9.       Über die Gemeinde

 

Wir glauben, dass die universelle Gemeinde als Leib Christi ein geistlicher Organismus ist, der aus allen wiedergeborenen Gläubigen dieser neutestamentlichen Heilszeit besteht.

 

Wir glauben, dass die lokale Gemeinde von Gott auserwählt ist um in dieser Heilszeit Sein Werk in der Welt zu tun.

Eine neutestamentliche Gemeinde ist eine Gemeinschaft von an Jesus Christus gläubig- gewordenen Menschen.

Aufgrund des Bekenntnisses ihres Glaubens an Jesus Christus sind sie durch Untertauchen getauft.

Die Gemeinde wird durch Pastoren / Älteste geleitet. Diese werden in ihrem Dienst durch Diakone unterstützt.

Die Gemeinde ist unabhängig in der Verfassung, sich selbst regierend.

Die Mitglieder sind sich gegenseitig verbunden, um zu dienen, Gott anzubeten, zu erbauen, Taufe und Abendmahl zu feiern und den weltweiten Missionsauftrag zu erfüllen.

 

Wir glauben, dass die lokale Gemeinde unter der Oberherrschaft Christi frei von irgendeiner äußerlichen Hierarchie sein soll. Sie sollte sich nicht verbinden und / oder zusammenarbeiten mit der ökumenischen Bewegung oder einer anderen Bewegung, wenn sie als Preis über die Wahrheit der Heiligen Schrift einen Kompromiss schließen muss.

Gleichwohl wissen wir uns mit allen wiedergeborenen Christen verbunden, unabhängig davon, welcher Glaubensgemeinschaft sie angehören.

 

Wir glauben, dass der Staat von Gott zur Erhaltung von Ordnung eingesetzt ist und dass seinen Gesetzen und Verordnungen, sofern sie nicht im Widerspruch zum Gehorsam gegen Gott stehen, nachzukommen ist. Das Gebet für die Obrigkeit ist unsere Pflicht.

 

  • Eph. 1,22-23
  • 1. Kor. 12,13

  

  • Apg. 2,41-47
  • Eph. 3,10
  • Matth. 28,18-20

  

  • 1. Tim. 3
  • 1. Petr. 5,1-3 Eph. 1,22
  • Apg. 20,28
  • Hebr. 13,17
  • Hebr. 10,24-25

  

  • Röm. 16,17
  • 2. Kor. 6,14-17
  • 1. Tim. 6,3-5

  

  • Apg. 5,29
  • Röm. 13,1-7
  • 1.Tim. 2,1-2
  • 1.Petr. 2, 13-17